Hochzeitswünsche
   Hochzeitssprüche
   Hochzeitsgrüße
 
   Hochzeitsreden
   Hochzeitsvorträge
   Hochzeitsgedichte
   Hochzeitslieder
   Hochzeitssketche

 
   Hochzeitszeitung
   Hochzeitsgeschichten

 

   Polterabendgedichte
   Polterabendsketche

   Internet

Hochzeitslieder


Ich habe euch hier eine kleine Sammlung von Hochzeitslieder zusammengestellt.
Sie eignen sich nicht nur zum Singen, sondern auch zum einfachen Vortragen oder auch als Hochzeitsrede.
Sämtliche nachfolgenden Tafellieder oder Hochzeitslieder, sind der praktischen Verwendbarkeit wegen, die bekanntesten und beliebtesten Melodien unterlegt. Durch leicht zu bewerkstelligendes Hinzufügen oder Ändern der Namen/Orte, sowie durch Weglassen solcher Verse, welche sich der Gelegenheit nicht genau anpassen, werden durchgängig alle Hochzeitslieder Verwendung finden können.

Diese Hochzeitslieder wurden aus antiquarischen Büchern aufbereitet, ich stelle euch diese Texte gerne für private Zwecke zur Verfügung.






Hochzeitslieder - Ein Liedchen muss das heut'ge Fest verschönen


Melodie: "Ich bin eine Preuße, kenn ihr meine Farben."


Ein Liedchen muss das heut'ge Fest verschönen,
Denn wo wie hier die Freude köstlich lacht,
Da schwillt die Brust und in des vollsten Tönen
Wird ihr durch Sang am besten Luft gemacht.
Auch soll es uns nicht quälen,
Den Stoff zum Lied zu wählen.
Das Auge irrt herum im Hochzeitsglanz
Und haftet auf der Braut im Myrtenkranz.

Als sich das Paar zum erstenmal getroffen,
Durchzuckte es elektrisch beider Herz,
Die bange Sehnsucht und das stille Hoffen
Sie zogen ein, noch unberührt vom Schmerz;
Wie gern sie sich gesehen,
Mocht nur ihr Herz gestehen,
So war wohl sacht, bei Beiden unbewußt
Die Lieb' erwacht in jugendfroher Brust.

Wer brauchte ferner hier wohl noch zu fragen,
Ein Blinder fühlt's ja mit dem Stock heraus,
Wo jugendlich zwei warme Herzen schlagen,
Da wird gar bald ein frohes Brautpaar draus.
So ist's auch hier geschehen,
Laßt euch zu Herzen gehen;
Und wem im Kreise noch ein Bräutchen fehlt
Nehm' sich als Beispiel, was wir hier erzählt!

Denn ist's nicht schön, wenn sich zwei Herzen finden,
In treuer Lieb' einander zugetan,
Um sich die Rosenkette innig winden,
Vereint zu wandeln ihrer ird'sche Bahn.
Da wünscht man, Gottes Segen
Möcht' ihnen allerwegen
Ein treu Begleiter durch das Leben sein,
Verklärt von Lieb' und Glückes Sonnenschein.

Das heut'ge Fest vereint nun die Verwandten,
Vereint die Freunde all' zu frohem Kreis,
Und Heiterkeit ist mit Humor vorhanden
Dem neuvermählten jungen Paar zum Preis.
Und wie auf allen Zügen
Thront Freude und Vergnügen,
Bemerkt man selbst am Elternpaar der Braut
Das jüger fühlt sich und so froh dreinschaut.

Und alle, die wir heut beim Fest zugegen,
Wir wünschen wohl aus Herzens tiefsten Grund:
Gott möcht' mit Frieden, Freuden, Glück und Segen
Beschirmen stets den jungen Ehebund.
Das sich dann einstens scharen
Nach fünfundzwanzig Jahren
Zur Silberhochzeit, segensreich und klar,
Ein Kinderkreis um's frohe Jubelpaar!



Weiter gehts unten auf Seite 5



Seite: Seite 1 - Hochzeitslieder   Seite 2 - Hochzeitslied   Seite 3 - Hochzeit Lieder   Seite 4 - Hochzeits Lied  Seite 5 - Hochzeitslieder  Seite 6 - Hochzeitslied  Seite 7- Hochzeitssongs  Seite 8 - Lied Hochzeit  Seite 9 - Lieder zur Hochzeit  Seite 10 - Tafellieder zur Hochzeit  Seite 11 - Hochzeitsgesang   Seite 12 - Hochzeitsgesang   Seite 13 - Lieder für Hochzeiten   Seite 14 - Lied für Hochzeiten  Seite 15 - Hochzeitssongs  Seite 16 - Hochzeitsong   Seite 17 - Hochzeitssongtext   Seite 18 - Hochzeitssongtexte  Seite 19 - Hochzeits Tafellieder  
                                                                                                                              Seite 20 - Tafellieder zur Hochzeit

Impressum
 





Hochzeitsgruesse.org
copyright © 2012, carmen jakel



Hochzeitsgruesse.org - Hochzeitslieder: Lustige Hochzeitslieder, Witzige Hochzeitslieder, Traulieder, Hochzeitsmusik