Hochzeitswünsche
   Hochzeitssprüche
   Hochzeitsgrüße
 
   Hochzeitsreden
   Hochzeitsvorträge
   Hochzeitsgedichte
   Hochzeitslieder
   Hochzeitssketche

 
   Hochzeitszeitung
   Hochzeitsgeschichten

 

   Polterabendgedichte
   Polterabendsketche

   Internet

Hochzeitssongs


Ich habe euch hier eine kleine Sammlung von Hochzeitslieder zusammengestellt.
Sie eignen sich nicht nur zum Singen, sondern auch zum einfachen Vortragen oder auch als Hochzeitsrede.
Sämtliche nachfolgenden Tafellieder oder Hochzeitslieder, sind der praktischen Verwendbarkeit wegen, die bekanntesten und beliebtesten Melodien unterlegt. Durch leicht zu bewerkstelligendes Hinzufügen oder Ändern der Namen/Orte, sowie durch Weglassen solcher Verse, welche sich der Gelegenheit nicht genau anpassen, werden durchgängig alle Hochzeitslieder Verwendung finden können.

Diese Hochzeitslieder wurden aus antiquarischen Büchern aufbereitet, ich stelle euch diese Texte gerne für private Zwecke zur Verfügung.






Hochzeitslieder - In Liebe habe zwei verwandte Seelen


Melodie: "Denkst du daran, mein tapfrer Lagienka."


In Liebe habe zwei verwandte Seelen
Sich heut' verknüpft zum eh'lich festen Band,
Und darum will uns All' der Wunsch beseelen;
Daß Gott sie segne stets mit milder Hand.
Die Liebe streu auf ihrem Pfade Rosen,
Fortunas Füllhorn öffne sich für sie,
Und unberührt von des Geschickes Tosen
Blüh' ihnen Eintracht, Herzens-Harmonie.

Ottilie, die in häuslichen Bereichen
Dem Mütterlein war ein Hilfe wert,
Kann sich nun nicht mehr tätig für sie zeigen.
Die Pflicht bannt sie ja an den eignen Herd.
Sie folgt nun dem vielgeliebten Gatten,
Verläßt das stille, teure Elternhaus,
Doch braucht ihr Aug' sich bang nicht zu umschatten,
Zieht sie doch nicht weit in die Welt hinaus.

Drum Alle, die wir heut beim Feste Zeuge,
Beseelt der Wunsch, so treugemeint und wahr;
Daß keine Wolke einst den Glanz verscheuche,
Der thront auf beider Antlitz heut so klar.
Daß sie fortan im echten Einverstehen
In wahrer Liebe, frei von Sorg' und Schmerz,
Zum fernen Ziele eb'ne Wege gehen
In stillem Glück und mit zufriednem Herz.

Das sich mit Lust nach fünfundzwanzig Jahren
So traut wie heut im glücklichen Verein
Um euch sich lieblich munt're Kinder scharen,
Um Zeugen bei dem frohsten Fest zu sein;
Daß glücklich euch erschaut die Schar der Gäste,
Weil gütig Gott euch seinen Segen beut,
Und ihr vereint zum Silber-Jubelfeste
Den Ehebund froh und vergnügt erneut.




Weiter gehts unten auf Seite 9



Seite: Seite 1 - Hochzeitslieder   Seite 2 - Hochzeitslied   Seite 3 - Hochzeit Lieder   Seite 4 - Hochzeits Lied  Seite 5 - Hochzeitslieder  Seite 6 - Hochzeitslied  Seite 7- Hochzeitssongs  Seite 8 - Lied Hochzeit  Seite 9 - Lieder zur Hochzeit  Seite 10 - Tafellieder zur Hochzeit  Seite 11 - Hochzeitsgesang   Seite 12 - Hochzeitsgesang   Seite 13 - Lieder für Hochzeiten   Seite 14 - Lied für Hochzeiten  Seite 15 - Hochzeitssongs  Seite 16 - Hochzeitsong   Seite 17 - Hochzeitssongtext   Seite 18 - Hochzeitssongtexte  Seite 19 - Hochzeits Tafellieder  
                                                                                                                              Seite 20 - Tafellieder zur Hochzeit

Impressum
 





Hochzeitsgruesse.org
copyright © 2012, carmen jakel



Hochzeitsgruesse.org - Hochzeitslieder: Stimmungs Lieder Hochzeit, schöne Hochzeitslieder, romantische Hochzeitslieder, traumhafte Hochzeitslieder