Hochzeitswünsche
   Hochzeitssprüche
   Hochzeitsgrüße
 
   Hochzeitsreden
   Hochzeitsvorträge
   Hochzeitsgedichte
   Hochzeitslieder
   Hochzeitssketche

 
   Hochzeitszeitung
   Hochzeitsgeschichten

 

   Polterabendgedichte
   Polterabendsketche

   Internet

Lieder zur Hochzeit


Ich habe euch hier eine kleine Sammlung von Hochzeitslieder zusammengestellt.
Sie eignen sich nicht nur zum Singen, sondern auch zum einfachen Vortragen oder auch als Hochzeitsrede.
Sämtliche nachfolgenden Tafellieder oder Hochzeitslieder, sind der praktischen Verwendbarkeit wegen, die bekanntesten und beliebtesten Melodien unterlegt. Durch leicht zu bewerkstelligendes Hinzufügen oder Ändern der Namen/Orte, sowie durch Weglassen solcher Verse, welche sich der Gelegenheit nicht genau anpassen, werden durchgängig alle Hochzeitslieder Verwendung finden können.

Diese Hochzeitslieder wurden aus antiquarischen Büchern aufbereitet, ich stelle euch diese Texte gerne für private Zwecke zur Verfügung.






Hochzeitslieder - Geschmückt in hellen Festesglanz


Melodie: "Da streiten sich die Leut' herum."


Geschmückt in hellen Festesglanz
Schaut dort das junge Paar -
Die Braut so stolz im Myrtenkranz
Des Bräut'gams Blick so klar - -
Und all ihr gegenseitig Tun
Gibt Lieb'und Freude kund,
Des Himmels Segen scheint zu ruh'n
Auf ihrem schönen Bund.

Wie sich das Paar zusammenfand
Bleib' ein Geheimnis nicht,
Und wem es etwar unbekannt,
Der höre die Geschicht:
Zwar führt das Schicksal wunderlich
Manch' Pärchen an das Ziel -
Doch hier war Liebe sicherlich
Beim Pärchen Trumpf im Spiel.

Charlott ein Mädchen, heiter, klug,
Wie jemals ein gedieh,
Erobert manch' Herz im Flug,
Sie wußte selbst nicht wie,
Jedoch ihr eignes Herz, o Graus,
Gewann kein einz'ger Mann,
Sie teilte manches Körbchen aus,
Blieb frei von Liebesbann.

Doch endlich hat des Amors Straf'
Die Stolze auch erreicht,
Als Hermanns Blick sie zündent traf,
Da ist ihr Herz erweicht.
Ja, wie sich's in der Welt so macht,
So ist's auch hier geschehn:
Die Liebe schlich sich zu ihr sacht,
Sie mußt' sich's eingestehn.

Doch Hermann auch war gleich berauscht
Von dieses Mägdleins Blick,
Hat ihrer süßen Stimm' gelauscht
So oft mit hohem Glück,
Wir ahnen, wie sein Herzensschlag
So freudig siegreich war,
Als heut' ihr kleines Händchen lag
In seiner am Altar!

Und unser Wunsch stimmt überein,
Er steigt vom Herz zum Mund:
So wie es ist, hat's sollen sein -
Gott schütze diesen Bund!
Mit Glück und Segen mög' das Paar
Stets eb'ne Wege gehn,
Vergnügt nach 25 Jahr
Die Silberhochzeit sehn!




Weiter gehts unten auf Seite 11



Seite: Seite 1 - Hochzeitslieder   Seite 2 - Hochzeitslied   Seite 3 - Hochzeit Lieder   Seite 4 - Hochzeits Lied  Seite 5 - Hochzeitslieder  Seite 6 - Hochzeitslied  Seite 7- Hochzeitssongs  Seite 8 - Lied Hochzeit  Seite 9 - Lieder zur Hochzeit  Seite 10 - Tafellieder zur Hochzeit  Seite 11 - Hochzeitsgesang   Seite 12 - Hochzeitsgesang   Seite 13 - Lieder für Hochzeiten   Seite 14 - Lied für Hochzeiten  Seite 15 - Hochzeitssongs  Seite 16 - Hochzeitsong   Seite 17 - Hochzeitssongtext   Seite 18 - Hochzeitssongtexte  Seite 19 - Hochzeits Tafellieder  
                                                                                                                              Seite 20 - Tafellieder zur Hochzeit

Impressum
 





Hochzeitsgruesse.org
copyright © 2012, carmen jakel



Hochzeitsgruesse.org - Hochzeitslieder: Liedtexte für Hochzeiten, schöne Heiratslieder, romantische Heiratslieder, traumhafte Heiratslieder